Die Route durch Georgien mit dem Auto. Was man auf eigene Faust sehen sollte

Selbstfahrer-Route durch Georgia mit Blick auf die Berge

Jedes Jahr kommen mehr und mehr Gäste nach Georgien. Die Touristen werden von der sauberen Luft, den schönen Landschaften, dem köstlichen Wein und der Gastfreundschaft der Einheimischen angezogen. Die magische Natur ist einer der wichtigsten Vorzüge Georgiens.

Sie können als Teil einer Ausflugsgruppe oder unabhängig mit dem Auto reisen. Eine gut ausgearbeitete Route ermöglicht es Ihnen, die Berge und das Meer, tiefe Seen, klare, transparente Flüsse, Kiefern- und Eukalyptuswälder und alte Denkmäler dieses magischen Landes zu sehen.

So planen Sie eine Route in Georgien

Georgien ist ein wahrer Glücksfall für alle, die der Hektik der Megastädte entfliehen und unberührte Ecken unberührter Natur sehen wollen. Mehr als 7% der Landesfläche sind Nationalparks und Reservate, in den Bergen gibt es Gebiete, in denen sich in den letzten Jahrhunderten nichts verändert hat.

Маршрут по Грузии на машине. Что посмотреть самостоятельно

Die Reiseroute mit dem Auto hängt von der Dauer des Aufenthalts im Land ab.

Wenn Reisende nur eine Woche zur Verfügung haben, ist es am besten, Routen von Tiflis oder Batumi in nahe gelegene Gebiete für einen Tag zu planen, und wenn der Urlaub 2 Wochen oder länger dauert, dann können Sie eine Reiseroute erstellen, so dass Sie mehrere Siedlungen erkunden oder quer durch das Land fahren können.

Sie können mit dem Auto durch Georgien reisen, aber Sie können auch ein Auto vor Ort mieten. Es ist billiger, dies in Tiflis zu tun, für die Reise ist es besser, einen Allradantrieb Option mit erhöhter Bodenfreiheit und einer Leistung von mehr als 100 PS zu wählen - ein solches Auto wird bequemer auf Bergstraßen sein.

Anforderungen an den Fahrer bei der Anmietung eines Autos - Alter 23 und älter, Fahrpraxis - mindestens 3 Jahre.

Es ist billiger, die Miete für den gesamten Zeitraum sofort zu bezahlen. Bevor Sie eine Reise mit dem Auto beginnen, ist es besser, Hotels an Orten zu buchen, an denen Sie übernachten wollen.

Georgien ist ein kleines Land, etwa 500 km lang und 280 km breit. Die Straßen sind meist gut, der Verkehr ist gering. Die Entfernungen zwischen den Siedlungen ermöglichen es Ihnen, Ihre Route so zu planen, dass Sie mehrere Städte an einem Tag besuchen können.

Entfernungen zwischen Städten in Georgien:

Route km
Tiflis-Mtskheta 25
Tiflis-Batumi 380
Tbilisi-Kazbegi 150
Kazbegi-Gori 183
Gori-Kutaisi 150
Ambrolauri-Borjomi 180
Tiflis/Kachetien 300
Batumi-Mestia (Swanetien) 180
Tiflis -Vardzia 207
Batumi-Kutaisi 112

Wenn Sie das Land zum ersten Mal besuchen, ist es am besten, in Tiflis zu bleiben und für 1-2 Tage in die nahe gelegenen Regionen zu reisen. Wenn Sie nach Batumi fahren, können Sie einen Urlaub an der Küste mit einer Besichtigungstour im Umkreis von 100-200 km von der Stadt kombinieren.

Wenn Sie mehr als 1 Woche Zeit haben, können Sie interessante Orte kennenlernen, indem Sie die Route abfahren: Tbilissi - Kutaissi - Swaneti - Batumi - Tbilissi.

Wohin von Tiflis aus, was gibt es zu sehen?

Die Route durch Georgien mit dem Auto sollte in erster Linie von Tiflis aus geplant werden, da hier Flugzeuge aus anderen Ländern landen und Züge ankommen.

Маршрут по Грузии на машине. Что посмотреть самостоятельно

Die Route durch Georgien mit dem Auto kann in Mtskheta, der ehemaligen Hauptstadt Georgiens, begonnen werden

Nach den ersten Tagen der Erkundung der georgischen Hauptstadt können Sie mit dem Auto Ausflüge in nahe gelegene Regionen unternehmen:

  • Mzcheta - die ehemalige Hauptstadt Georgiens, eine kleine Stadt 25 km nördlich von Tiflis. Die Besichtigungstour dauert 4-5 Stunden. Die Museumsstadt mit ihrer mehr als 2000-jährigen Geschichte gilt als das geistige Zentrum des Landes. Die folgenden Attraktionen verdienen hier Aufmerksamkeit:
  • Kathedrale von SvetitskhoveliJh. auf den Ruinen des antiken Tempels der Heiligen Sidonia erbaut.
  • Der Tempel von Samtavro aus dem XI Jahrhundert. auf dem Gebiet des Klosters. Die Ikone der Iverianischen Gottesmutter, die Reliquien des Heiligen Nikolaus, werden hier aufbewahrt. Schio Mgvimsky und die Heilige Aviva von Nekres, die am Anfang der Entstehung des Mönchtums standen, sowie der neue georgische Heilige Gabriel. König Mirian und Königin Nina, die Täufer Georgiens, sind hier begraben.
  • Die Überreste der Festung von Bebristsikhedie im IX. Jahrhundert erbaut wurde.
  • Die Überreste der antiken Brücke von Pompejidie 65 v. Chr. von den Römern erbaut wurde.
  • Der Jvari-TempelDer Tempel wurde im 7. Jahrhundert an der Stelle des Kreuzes errichtet, das die heilige Nina aufstellte. Von dem Berg, auf dem der Tempel steht, hat man einen beeindruckenden Blick auf den Zusammenfluss der Flüsse Kura und Aragvi und bei klarem Wetter kann man den Berg Kazbek sehen.
  • Berg Shio-Mgvim-Kloster9 km von Mtskheta entfernt, mit ungewöhnlichen Höhlenzellen.
  • Kachetien ist eine berühmte Weinregion östlich der Hauptstadt. Der Rundweg ist etwa 300 km lang. Es ist besser, 1-2 Tage zu fahren. Es gibt viele interessante Orte entlang der Route, die sehenswert sind:
  • Bodbe-Kloster ist ein schönes Kloster auf einem Hügel. Der Legende nach starb die Heilige Nina an diesem Ort.
  • Sighnaghi - Hier können Sie die St.-Georgs-Kirche und die St.-Stefan-Kirche besichtigen, das Alazani-Tal mit der alten Festungsmauer bewundern und das Heimatmuseum besuchen. Es gibt den berühmten Weinkeller "Pheasant's Tears" und ein Standesamt, in dem man rund um die Uhr den Bund fürs Leben schließen kann.
  • Velistsikhe ist berühmt für das Weinmuseum, in dem man Saperavi und Rkatsiteli von ausgezeichneter Qualität kaufen kann.
  • Kvareli - Hier können Sie die Festung aus dem XVIII. Jahrhundert, die Kathedrale St. Johannes der Täufer, das Tschawtschawadse-Haus-Museum besichtigen und in der Weinfabrik Kindzmarauli Corporation Wein probieren.
  • Das Weingut Kharebaliegt 2,5 km von Kvareli entfernt und befindet sich in unterirdischen Tunneln. Hier gibt es ein Restaurant und es werden Verkostungen durchgeführt.
  • Schloss Gremi aus dem XVI Jahrhundert, das ehemalige Residenz der Könige von Kachetien.
  • Weingut Shumi - Hier können Sie sich mit der Herstellung von Chacha vertraut machen, selbst Churchkhela herstellen und Weine verkosten.
  • Gori und Uplistschje - Diese Attraktionen befinden sich 90 km von Tiflis entfernt. I.V. Stalin war gut genug in Gori, es gibt ein Museum nach ihm benannt hier. 15 km von Gori entfernt liegt die Felsenstadt Uplistsikhe, die für ihre Höhlen berühmt ist, in denen vor 3.000 Jahren Menschen lebten. Für die Besichtigung dieser Attraktionen benötigt man 6-7 Stunden.
  • Gudauri - Die Siedlung an den Hängen des südkaukasischen Bergrückens liegt 120 km von Tiflis entfernt. Im Sommer lohnt es sich, hierher zu fahren, um die schöne Aussicht zu bewundern, im Winter, um Ski zu fahren.

Wohin es von Batumi aus geht

Sie können mit dem Auto durch Georgien reisen. Eine Sommerreise kann mit einem Urlaub am Meer kombiniert werden. Batumi ist ein Hafenort, der mit seinen Fischrestaurants, dem schönen Botanischen Garten und der Seilbahn, die einen faszinierenden Blick auf die Stadt bietet, lockt.

Маршрут по Грузии на машине. Что посмотреть самостоятельно

Mtirala-Nationalpark, Georgien

Von hier aus können Sie interessante Autorouten zu nahe gelegenen Attraktionen erstellen:

  1. Mtirala-Nationalpark liegt 20 km von Batumi entfernt. Die Straße hierher ist nicht einfach, entlang der Serpentine, aber die Schönheit der Natur, der See und der Wasserfall, ist es wert, zum Park zu kommen und 2-3 Stunden hier zu verbringen. Im Park können Sie tropische Pflanzen bewundern, Zeit im Seilpark verbringen und reiten.
  2. KutaisiImereti, die Hauptstadt von Imereti, liegt 150 km von Batumi entfernt.

Hier lohnt es sich, aufmerksam zu sein:

  • Kolchis-Brunnen mit 30 vergoldeten Figuren.
  • Der Glaskuppelbau des Parlaments von Georgien, rechts im Feld stehend.
  • Die weiße Brücke über den Fluss Rioni.
  • Bagrat-TempelDer 1003 errichtete Turm verfügt über eine Aussichtsplattform.
  • Prometheus-Höhle20 km von der Stadt entfernt, mit einem wunderschönen unterirdischen See.
  • Martvile-Schluchtwo Sie auf dem reinsten Gewässer Boot fahren können.
  • Okatse-Schlucht liegt auf einer Höhe von 1400 m über dem Meeresspiegel.
  • 100 Meter hohe Wasserfälle von Kincha.

Маршрут по Грузии на машине. Что посмотреть самостоятельно

Der Kolchis-Brunnen in Kutaisi

  1. Von Batumi aus können Sie eine 1-tägige Autofahrt durch das gebirgige Adscharien unternehmen. Eine solche Fahrt dauert 8-10 Stunden und ermöglicht es Ihnen, die Natur Adscharas ein wenig kennenzulernen und im Meer zu schwimmen.

Die Route ist wie folgt:

  • Festung Gonioeines der ältesten Baudenkmäler, liegt 15 km südlich von Batumi.
  • Sarpi, Wasserfall und Statue des Heiligen Andreas des ErstberufenenDer Strand ist sauber und liegt nahe der Grenze zur Türkei in Sichtweite.
  • Adjara Weinhaus ist eine in Betrieb befindliche Fabrik und ein Restaurant.
  • Der 30 m hohe Mahuntseti-Wasserfall und die gewölbte Brücke der Königin Tamara aus dem XII-XIII Jahrhundert.
  • Chakviein kleiner Ferienort, wo man an dünn besiedelten Stränden baden kann.
  • TsikhidziriHier können Sie die Ruinen der alten Festung von Petra erkunden.
  • UrekiDer 50 km von Batumi entfernte Ferienort ist für seinen schwarzen, magnetischen Sand bekannt.
  • Die Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit auf dem Berg Sameba.
  • Der Fischmarkt am Eingang von Batumi, in der Nähe des Hafens, ist das Ende der Reise.

Маршрут по Грузии на машине. Что посмотреть самостоятельно

Festung Gonio, Georgien

  1. Swanetien ist eine wunderschöne Bergregion, die 180 km von Batumi entfernt liegt. Mestia, die Hauptstadt der Region, kann mit dem Auto in 5-6 Stunden erreicht werden. Es ist besser, 3-4 Tage hierher zu fahren, um die Region gründlich kennenzulernen, die Sehenswürdigkeiten zu sehen und durch die Berge zu wandern. Es ist besser, einen Besuch in Swanetien im Sommer zu planen, da die Straßen im Winter oft gesperrt sind.

Es lohnt sich, einen Blick darauf zu werfen:

  • Der Staudamm des Kraftwerks Ingurskaya ist auf dem Weg in die Region.
  • Svan Towers in Mestia.
  • Museum für Geschichte und Völkerkunde.
  • Der Turm ist ein Museum in Mestia.
  • Latali, ein Dorf 9 km von Mestia entfernt, wo man den Zusammenfluss von Inguri und Mulhura sehen, den Gletscher und den Berg Ushba bewundern kann.
  • Der nach Königin Tamara benannte Flughafen liegt auf einer Höhe von 1400 m über dem Meeresspiegel.
  • Das Dorf Ushguli, der höchste Berg in Europa, liegt 46 km von Mestia entfernt.

Von Mzcheta nach Kutaisi

Die Route durch Georgien mit dem Auto ermöglicht es Ihnen, die Identität dieses Landes näher kennen zu lernen. So können Sie von Tiflis über Mzcheta, Kazbegi und Gori nach Kutaisi gelangen und unterwegs historische Denkmäler besichtigen und an interessanten Orten übernachten.

Sie können 1 Nacht in Mzcheta und Gori verbringen, für die Erkundung von Kasbegi sollten Sie 2-3 Tage einplanen, und in Kutaissi sollten Sie mindestens 5 Tage bleiben. In dieser Zeit können Sie die Hauptattraktionen dieser Orte kennenlernen.

Маршрут по Грузии на машине. Что посмотреть самостоятельно

Die Entfernung von Mtskheta nach Kazbegi beträgt 25 km. Sie können in dem Dorf Stepantsminda übernachten, das bis 2007 Kazbegi hieß. Das Dorf liegt am Fuße des Berges Kazbek auf einer Höhe von mehr als 1700 m. Von hier aus können Sie in die Berge fahren, um Gletscher, den Gveleti-Wasserfall und die Truso-Schlucht zu sehen.

Sie können das Dorf Sno besuchen, das für das Steinfeld berühmt ist, auf dem die Gesichter berühmter Georgier eingemeißelt sind, oder das Dorf Juna, das auf dem Gebiet des Nationalparks liegt.

Von Kazbegi nach Gori sind es etwa 180 km, von denen Sie den größten Teil auf der georgischen Militärstraße zurücklegen müssen, die an sich schon sehr malerisch ist.

Unterwegs und in der Stadt können Sie die folgenden Sehenswürdigkeiten besuchen:

  • Die Xan-Festung aus dem XVI. Jahrhundert.
  • Uplistsiikhe-Höhlenstadt.
  • Festung Goristsikhe in Gori.
  • Das Stalin-Museum.

Der Ferienort Kutaisi ist 152 km von Gori entfernt. Auf dem Weg dorthin können Sie einen Stopp einlegen, um die Suram-Festung zu erkunden, und auf den Rikoti-Pass achten, an dem die Straße entlangführt.

Маршрут по Грузии на машине. Что посмотреть самостоятельно

Festung Suram, Georgien

Es gibt viele Attraktionen in Kutaisi, die nicht in 1-2 Tagen erkundet werden können, außerdem kann man von hier aus zum balneologischen Kurort Zskaltubo fahren, der 15 km von der Stadt entfernt liegt. Der Kurort ist für seine heilenden Mineralquellen bekannt.

Kutaisi-Racha

Die Route durch Georgien mit dem Auto gibt Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Regionen des Landes kennenzulernen. So liegt die Stadt Ambrolauri, die Hauptstadt der Bergregion Racha, 130 km von Kutaisi entfernt. Hier, auf einer Höhe von 550 m über dem Meeresspiegel, hat sich die unberührte Natur an den Hängen des Großen Kaukasusgebirges erhalten, schöne Wasserfälle, Schluchten und Bergseen sind hier zu sehen.

Durch die Region fließt der Fluss Rioni, an dessen Ufern man an Sandstränden entspannen kann, und in den Bergen gibt es Mineralquellen. Die Region ist sehr alt, es gibt hier viele historische Denkmäler, die erste Erwähnung von Racha stammt aus dem Ende des zehnten Jahrhunderts, obwohl Archäologen Beweise für die Existenz von Menschen hier vor 10.000 Jahren gefunden haben.

Es gibt zwei Möglichkeiten, mit dem Auto von Kutaisi nach Ambrolauri zu kommen:

  • Entlang des Flusses Rioni, durch das Dorf Khvanchkara - In diesem Fall müssen Sie mit einem Geländewagen fahren, da die unbefestigte Straße nicht durchgängig sehr gut ist. Es besteht jedoch die Möglichkeit, das Khvamli Nature Reserve zu besuchen.
  • Über den Nakerala-Pass und die Stadt Tkibuli. Es gibt eine gute glatte Straße hier, schöne Aussicht rund um.

Маршрут по Грузии на машине. Что посмотреть самостоятельно

Es gibt eine Auswahl an Hotels in Ambrolauri, in denen Sie 1-2 Nächte bleiben können.

In 2 Tagen können Sie hier einen Besuch abstatten:

  • Shovi ist ein Kurort mit Heilquellen.
  • Khvanchkara Factory - geführte Besichtigung und Verkostung der berühmten Weine.
  • Sie sind ein jüdisches Dorf mit einer eigenen Synagoge.
  • Bergsee Ujiro. Die Reise hierher wird mindestens 2 Tage dauern und beinhaltet eine Übernachtung im Zelt.

Ambralauri - Borjomi

Von Ambalauri aus ist es am besten, die Reise nach Borjomi fortzusetzen.

Маршрут по Грузии на машине. Что посмотреть самостоятельно

Bergland Swanetien, Georgien

Sie müssen eine gut 180 km lange Straße nehmen, auf der es viele interessante Orte gibt, die es zu erkunden lohnt:

  • Der Nakerala-Bergpass ist die Grenze zwischen den Regionen Racha und Imereti. Die Höhe des Gipfels beträgt mehr als 1200 m, was hervorragende Aussichten auf die Umgebung bietet.
  • Shaori-See ist ein künstliches Hochgebirgsreservoir, das in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts beim Bau des Shaori-Wasserkraftwerks angelegt wurde. Die Ufer des Sees sind sehr malerisch, in der heißen Jahreszeit kann man hier baden.
  • Tkibuli-Kabel Auto - es ist jetzt nicht in Betrieb, aber Sie können die Umgebung von der erhaltenen Aussichtsplattform aus betrachten.
  • Tskhrazhdvari - der Berg der 9 Kreuze - ist für die Georgier ein heiliger Ort.

Borjomi ist ein bekannter Urlaubsort mit mildem Klima. Hier gibt es eine ausgezeichnete Natur, heilende Mineralquellen und viele Sanatorien. Borjomi zeichnet sich durch eine erhöhte Anzahl von Sonnentagen aus - im Durchschnitt gibt es 200 davon pro Jahr.

Маршрут по Грузии на машине. Что посмотреть самостоятельно

Es ist besser, ein Hotel in Borjomi im Voraus zu buchen, denn in der Saison ist die Nachfrage nach Unterkünften groß. Sie können in einem Kurhotel übernachten und Entspannung mit Gesundheitspflege verbinden.

In Borjomi, können Sie:

  • Machen Sie eine Fahrt mit der Seilbahn.
  • Machen Sie einen Spaziergang durch den Zentralpark, trinken Sie das berühmte Borjomi-Wasser direkt aus der Mineralquelle, besichtigen Sie das Prometheus-Denkmal und den Wasserfall.
  • Schwimmen in Thermalbecken in Wasser mit Schwefelwasserstoff bei einer Temperatur von 30 ° C.
  • Besuchen Sie die Ruinen der Festungen Gogia und Petra, die einen herrlichen Blick auf die umliegende Landschaft bieten.
  • Besuchen Sie das ethnografische Museum.
  • Machen Sie einen Spaziergang auf dem Gelände des Waldgrünklosters.
  • Machen Sie einen Spaziergang durch einen der größten Nationalparks in Europa - Borjomi-Kharagauli.

Vardzia

Die Route durch Georgien mit dem Auto ist eine großartige Gelegenheit, Ihre eigene Reiseroute zu wählen. So können Sie nach dem Besuch von Borjomi an die Schwarzmeerküste zurückkehren und Ihren Strandurlaub fortsetzen, oder Sie können in Richtung Tiflis fahren und die Höhlenstadt Vardzia besuchen.

Маршрут по Грузии на машине. Что посмотреть самостоятельно

Die Entfernung von Borjomi nach Vardzia beträgt 100 km. Unterwegs können Sie die Festung Rabat besichtigen, die seit dem XVI. Jahrhundert bekannt ist, als die osmanischen Türken an diesem Ort lebten, und eine der ältesten Festungen Georgiens - Khertvisi, die am Hochufer des Paravani-Flusses liegt, einem Nebenfluss der berühmten Kura.

Sie können die Nacht in der Stadt Akhaltsikhe verbringen, von wo aus Sie in 2 Stunden nach Vardzia fahren können. Das Höhlenkloster wurde von Königin Tamara Ende des XII. Jahrhunderts gegründet, um Georgien vor Überfällen aus dem Iran und der Türkei zu schützen.

Das System der unterirdischen Räume umfasste Zellen, Kirchen, Kapellen, Refektorien und Bibliotheken. Die unterirdischen Gänge gingen 50 m tief in den Felsen und stiegen bis zu einer Höhe von 20 m an. Die Stadt überlebte die Zerstörung und wurde 2004 restauriert und befestigt.

Wardzia- Tsalka - Tiflis

Um die natürliche Schönheit Georgiens weiter zu genießen, können Sie die Stadt Tsalka besuchen. Die Entfernung von Vardzia nach Tsalka beträgt 135 km entlang der Serpentine. Diese Orte in Georgien sind noch nicht im touristischen Sinne gefördert worden, es gibt nur wenige Touristen hier, schöne und unberührte Natur, saubere Bergseen, malerische Ausblicke.

Маршрут по Грузии на машине. Что посмотреть самостоятельно

Nistplatz der Störche in Ninotsminda

Auf dem Weg dorthin können Sie sehen:

  • Die Ruinen der Akhalkalaki Festung aus dem IX Jahrhundert.
  • Der Nistplatz der Störche in Ninotsminda ist im Frühjahr und Frühsommer interessant.
  • Das Kloster St. Nino im Dorf Bye, wo köstlicher Käse hergestellt wird.
  • Der Alpensee Parvani ist von schlafenden Vulkanen umgeben.

In Tsalka können Sie ein Haus für 1 Nacht mieten und diese Zeit im Einklang mit der Natur verbringen - besuchen Sie den Barete-See, besuchen Sie die Dashbashi-Schlucht.

Von Tsalka nach Tiflis, wo Sie die Reise beenden können - 100 km entlang der Serpentinen. Die Straße ist gut, es gibt schöne Aussichten rund um. Auf dem Weg können Sie im Dorf Kojori anhalten, um die majestätischen Ruinen der Burg-Festung aus dem IX Jahrhundert auf dem Berg Azeula zu sehen, eine schwierige Wanderroute durch die Birtvisi Schluchten zu nehmen.

Egal, durch welchen Teil Georgiens die asphaltierte Straße führt, die Schönheit und Größe dieses erstaunlichen Landes wird für immer in Erinnerung bleiben. Sie müssen mehrmals hierher kommen, um alle Sehenswürdigkeiten, historischen und natürlichen Monumente mit dem Auto zu umfahren.

Autor: Elena Romanenko

Video über Georgien

Eine Autoreise nach Georgien entlang der georgischen Militärstraße. Die besten Orte:

Источник

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website zu bieten. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Akzeptieren
de_DEGerman