Der Experte erklärte, warum die Immobilienpreise durch die Streichung des Vorzugshypothekenprogramms nicht steigen werden

Experte erklärt, warum die Streichung der Hypothek Vorteile Programm won & #039; t Erhöhung der Immobilienpreise.

Эксперт рассказал, почему из-за отмены льготной программы ипотеки не вырастут цены на жилье

Viele Experten glauben, dass vor der wahrscheinlichen Aufhebung der Vorzugshypothek Programm für neue Wohnungen in Russland der Preis wird bis zu 15% springen.

Konstantin Aprelev, Ehrenmitglied der Russischen Gilde der Immobilienmakler, sagte im Radiosender Komsomolskaja Prawda, dass es keine Argumente gebe, die für solche Aussagen sprächen. Außerdem ist die Lage auf dem Immobilienmarkt derzeit nicht sehr gut.

Der Gesprächspartner merkte an, dass es für Bauträger sehr unrentabel ist, die Preise jetzt zu erhöhen, da die Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt sowohl für Zweit- als auch für Erstwohnungen zurückgeht. Dies ist bereits seit zwei aufeinanderfolgenden Quartalen der Fall.

"Der erste wichtige Punkt ist, dass wir jetzt einen Schutzzins auf dem Sekundärmarkt haben. Das Verkaufsvolumen und das Volumen für die Aufnahme einer Hypothek haben sich ungefähr halbiert, weil nur wenige Menschen bereit sind, eine Hypothek zu einem so hohen Zinssatz aufzunehmen. Die monatlichen Raten sind fabelhaft. Der zweite Punkt ist, dass der Primär- und der Sekundärmarkt sehr stark miteinander verflochten sind. Die Verkäufe auf dem Sekundärmarkt beflügeln die Verkäufe auf dem Primärmarkt. Wenn es keine Verkäufe auf dem Sekundärmarkt gibt, dann sinkt die Zahl derer, die bereit sind, Wohnungen in Neubauten von denen zu kaufen, die auf dem Sekundärmarkt verkauft haben, genau um die Hälfte", so der Experte.

Dazu gehören unter anderem die Verschärfung der Anforderungen der Zentralbank an die Kreditpolitik der Banken und Schutzmaßnahmen für diejenigen, die versuchen, die erste Hypothekenrate mit Verbraucherkrediten zu bezahlen.

Der Gesprächspartner glaubt, dass die Aussagen über den starken Anstieg der Immobilienpreise absichtlich gemacht werden. Dies ist notwendig, um die Nachfrage anzukurbeln.

"Die Bauunternehmer haben gerade damit begonnen, in den Medien aktiv die Situation zu schildern, dass ab dem 1. Juli die Vorzugshypothek, die für alle Kategorien von Bürgern gilt, nicht mehr verlängert wird. Dies führt natürlich zu einer Nachfrage", fügte Aprelev hinzu.

Zuvor war bekannt geworden, dass das Finanzministerium der Russischen Föderation im Rahmen der Verbesserung des Steuersystems die Frage einer progressiven Besteuerung von Privatpersonen prüfen wird.

Источник

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website zu bieten. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Akzeptieren
de_DEGerman