Thailand hat seine Meinung über die Einführung einer Touristensteuer geändert

Nahaufnahme von bunten tropischen Fischen, die in einem Korallenriff schwimmen

Таиланд передумал вводить туристический сбор

Der thailändische Premierminister Sretta Tavisin erklärte, seine Regierung werde den Vorschlag der vorherigen Regierung, eine Touristensteuer für Ausländer in Höhe von 300 Baht (etwa $ 8) einzuführen, ablehnen.

"Der Premierminister erklärte, dass die Touristensteuer kurzfristige Einnahmen bringen kann, die breitere Perspektive legt nahe, dass, wenn mehr Touristen ohne diese Gebühr einreisen dürfen, sie wahrscheinlich Geld für Einkäufe und andere Aktivitäten ausgeben, die die Wirtschaft ankurbeln können und der Regierung möglicherweise mehr Einnahmen bringen als die Gebühr selbst", - berichtete die Zeitung The Nation.

Unterdessen ist festzustellen, dass die Initiative von Vertretern der Tourismusbranche nicht unterstützt wurde.

Wie zuvor von der Freien Presse berichtet, nach Sergey Romashkin, ATOR Vice President für den inländischen Tourismus, Generaldirektor des Dolphin Reiseveranstalter, die durchschnittlichen Kosten für eine Sommer-Tour in Sotschi erreicht 105 Tausend Rubel, während Anapa kann noch teurer sein - in der Region von 109 Tausend.

Источник

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website zu bieten. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Akzeptieren
de_DEGerman