In Rente gegangen und eine Villa in der Türkei gekauft: unsere ersten Eindrücke

Вышли на пенсию и купили виллу в Турции: наши первые впечатления

Wenn man sein ganzes Leben lang im Norden gelebt hat, möchte man immer öfter dort sein, wo es heiß ist und die Sonne immer scheint. Das ist ein Axiom, ich habe keine anderen Leute getroffen. Aber normalerweise hält etwas: ein guter Job, Verwandte, Immobilien...

Meine Frau und ich wollten immer am Meer leben, nur nicht an der Barentssee, sondern zum Beispiel am Mittelmeer. Aber Familie und Arbeit hielten uns an dem vertrauten Ort fest, der für uns Murmansk war. Natürlich erholten wir uns im Sommer "auf dem Meer": im heimischen Süden, in asiatischen Badeorten, in der Türkei, in Griechenland - aber das waren einmalige Kurzausflüge.

Aber vor ein paar Jahren sind wir in den Ruhestand gegangen (vorzeitig, wir waren beide Anfang fünfzig) und haben beschlossen, unser Leben zu ändern: nicht teilweise, sondern ganz, oder fast ganz. Die Kinder sind bereits unabhängig, die Enkelkinder wachsen heran, die Rente ist gut (Erfahrung + nördlich + alle Arten von Zulagen und das Gehalt war nicht schlecht), es gibt Ersparnisse. Im Allgemeinen begannen sie, über eine Wohnung oder ein eigenes Haus im Süden nachzudenken. Nach Abwägung aller Vor- und Nachteile haben wir beschlossen, dass wir an der türkischen Mittelmeerküste leben wollen. Die Kinder würden zu uns kommen, sie würden mit unseren Enkelkindern leben, nicht für 7-14 Tage, wie auf Touristengutscheinen, sondern so lange, wie es ihr Herz begehrt. Wir überlegten und fragten uns, wohin wir gehen sollten und entschieden uns für die Türkei. Alanyadie von unseren Landsleuten so geliebt wird, genauer gesagt, das abgelegene Gebiet von Demirtas.

Вышли на пенсию и купили виллу в Турции: наши первые впечатления

Ich werde Ihnen sagen, warum die Wahl auf Alanya fiel

Die Türkei wurde aus ganz banalen Gründen gewählt - es ist heiß im Sommer und warm im Winter, es gibt ein dampfendes Meer und preiswerte Unterkünfte. Schließlich gibt es hier viele "unsere", eine Fülle von billigen und leckeren Früchten, preiswerte Unterkünfte. Wir rechneten und rechneten und stellten fest, dass wir von unserer Rente leben konnten. Sie begannen, nach einer Wohnung zu suchen.

Aber die Türkei ist groß, es gibt viele Ferienorte, die meisten davon sind laut und fröhlich, und wir wollten Ruhe und Frieden. Wir haben uns für Demirtas entschieden - es ist eine ruhige und abgelegene Gegend, 25 km vom Zentrum von Alanya entfernt. Der Flughafen Gazipasa ist ganz in der Nähe, nur 15 km entfernt. Der Flughafen Antalya, der den Touristen besser bekannt ist, ist eine längere Fahrt entfernt - eine Entfernung von etwa 160 km.

Die Gründe, warum wir bei Demirtas angehalten haben:

  • Das heiße Klima von Alanya ist in dieser Region wärmer als im Rest der Türkei.
  • Sandstrände mit sanftem Einstieg.
  • Ruhe und Frieden, ohne lärmende Touristen und laute Diskotheken.
  • Die saubere Bergluft vermischt sich mit der reinen Luft des Meeres und der Nadelbäume.
  • Obst- und Gemüseplantagen, die das ganze Jahr über billige Naturprodukte erzeugen.
  • Im Allgemeinen ist der perfekte Ort...

    Вышли на пенсию и купили виллу в Турции: наши первые впечатления

    Wie man kauft

    Wir haben ein Haus über einen inländischen Makler ausgewählt, der sich auf die Türkei spezialisiert hat. Sie haben in der Regel Vertreter vor Ort, die wirklich gute Angebote machen können. Zumindest haben wir darüber in den Foren gelesen und diese Informationen haben uns sehr geholfen.

    Sie wählten aus Fotos und Videos im Internet aus, während ein Shooting angeboten wird, wenn der Käufer an dem Objekt interessiert ist. Nach einem Monat der Suche entschieden wir uns für eine Option und flogen nach das ausgewählte Haus persönlich besichtigen. Wir trafen uns mit einem Agenten - es war ein Mädchen aus Eine russische Frau, die einen Türken geheiratet hat und spricht fließend Russisch und Türkisch. Sie nahm uns zur Besichtigung mit, und tatsächlich stimmte das ausgewählte Objekt mit den vorher gezeigten Fotos und Videos überein.

    Uns gefiel alles, wir überwiesen die Kaution und begannen mit der Neuanmeldung der Immobilie. Genauer gesagt hat sich unser Makler um alle Angelegenheiten gekümmert, und meine Frau und ich haben nur das getan, was ohne unsere Anwesenheit nicht möglich war. Im Allgemeinen verlief der Kauf der Villa, und so hieß unser Haus, reibungslos, wir haben kein Geld mit dem Makler verloren - wir haben sehr professionell gearbeitet.

    Вышли на пенсию и купили виллу в Турции: наши первые впечатления

    Was haben Sie gekauft?

    Ich war von der Villa an der ersten Küste angezogen: buchstäblich 2 Minuten zu Fuß entfernt und wir finden uns auf einem schönen Sandstrand.

    Ich werde Ihnen ein wenig über die Unterkunft erzählen. Es hat 3 Zimmer, die wir in der beliebten 2+1-Aufteilung gekauft haben, d. h. 2 Schlafzimmer plus ein Wohnzimmer mit Küche. Im Prinzip hätte ein Schlafzimmer ausgereicht, aber wir haben zwei erwachsene Kinder mit kleinen Enkelkindern, die fast den ganzen Sommer über abwechselnd bei uns wohnten, so dass wir mit der Anzahl der Zimmer definitiv nicht verloren haben. Die Gesamtfläche beträgt 130 Quadratmeter.

    Das Haus hat zwei Etagen, 2 Toiletten und die gleiche Anzahl von Balkonen, einen herrlichen Blick auf das Meer. Möbel und Haushaltsgeräte wurden nicht gekauft, alles war bereits an Ort und Stelle. Im Allgemeinen, nach Abschluss aller Dokumente, wir sofort gestoppt durch und begann zu leben. Unsere Villa ist kein freistehendes Gebäude, es gibt mehrere andere Privathäuser in der Nähe, für die es einen gemeinsamen Bereich gibt, es umfasst einen Swimmingpool, Grillplatz, Parkplatz. Die Nachbarn sind Ausländer: Deutsche, Schweden, angenehme, unaufdringliche Leute.

    Der Preis der Villa beträgt 88 Tausend €. Außerdem haben wir eine Provision an den Makler gezahlt und einige andere Ausgaben getätigt. Die Kosten für den Immobilienmakler beliefen sich auf 2.000 Euro, für die Eintragung beim Katasteramt zahlten sie eine TAP in Höhe von 2.800 Euro. Staatliche Abgaben, zusätzliche Abgaben für Ausländer, Notar, Übersetzer, Versicherung, Neuausstellung von Bescheiden - das sind etwa 300 Einheiten europäischer Währung. Insgesamt kostete die Villa etwa 93 Tausend Euro. Übrigens sind die Nebenkosten beim Kauf von Wohnungen in Neubauten und auf dem Sekundärmarkt unterschiedlich, dies ist zu beachten.

    Вышли на пенсию и купили виллу в Турции: наши первые впечатления

    Bereuen wir es?

    Das Leben nach dem 50. Lebensjahr wird oft langweilig, alltäglich, ohne lebendige Gefühle. Wir brauchen einen Aufrüttler. Für uns ist der Kauf eines Hauses in der Türkei ein solcher Ruck geworden. Wir tauschten das langweilige kalte Klima gegen die türkische Wärme, eine triste Wohnung mit grauem Stadtbild gegen die saftigen Farben der Mittelmeerküste, lernten neue Menschen und Mentalitäten kennen.

    Gleichzeitig haben wir den Kontakt zu unseren Verwandten und Freunden nicht verloren, und in gewisser Weise helfen wir ihnen, indem wir unsere Wohnung mit Kindern und Enkeln teilen, wenn sie uns besuchen kommen. Wir haben auch den Kontakt zu unserer Heimat nicht verloren und sind frei, nach Russland zu kommen, wenn die Nostalgie unerträglich wird.

    Unsere Renten und Ersparnisse reichen für ein normales Leben: Die Preise für Lebensmittel, Gemüse und Obst sind hier niedriger als im russischen Norden, die kommunalen Dienstleistungen sind definitiv nicht höher. Bedauern wir, dass wir in ein anderes Land gezogen sind? Nein, wir bereuen es überhaupt nicht, wir hoffen, dass das Leben die Richtigkeit unserer Entscheidung weiterhin bestätigt. Viel Glück für alle, die versuchen, unseren Weg zu wiederholen!

    Вышли на пенсию и купили виллу в Турции: наши первые впечатления

    Источник

    Schreibe einen Kommentar

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website zu bieten. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

    Akzeptieren
    de_DEGerman