Moskau steht an der Spitze der Bewertung der Städte nach der Unzugänglichkeit von Hypothekenwohnungen

Das Durchschnittsgehalt in der Hauptstadt ist niedriger als die durchschnittliche Hypothekenzahlung. Die gleiche Situation ist in St. Petersburg und Kasan

Moskau

Moskau nahm den ersten Platz in der Rangliste der Millionenstädte in Bezug auf die Nichtverfügbarkeit von Hypothekenwohnungen ein, basierend auf dem Verhältnis von Durchschnittsgehalt und durchschnittlicher Hypothekenzahlung auf dem sekundären Wohnungsmarkt. Das durchschnittliche Gehalt in der Hauptstadt erwies sich als 27,3 Tausend Rubel weniger als die Hypothek Zahlung, es folgt aus der Studie von der Redaktion erhalten "CYANOGEN.Analysts".

Nach ihren Angaben beträgt das Durchschnittsgehalt in der Hauptstadt 118,7 Tausend Rubel, und die durchschnittliche Hypothekenzahlung auf dem Fertighausmarkt beträgt 146 Tausend Rubel. Somit muss eine durchschnittliche Familie mit zwei arbeitenden Personen 62% ihres Gesamteinkommens für Hypothekenzahlungen aufwenden, und nach Abzug des Existenzminimums sind es 79%.

Als sie dachten

Die Berechnungen wurden für Einzimmerwohnungen in Städten mit Millionen Einwohnern durchgeführt. Die durchschnittlichen Kosten für eine Wohnung werden als Durchschnittspreis für 1 m² im Angebot auf der Plattform, multipliziert mit 38 (typische Quadratmeterzahl eines Einzelzimmers), berechnet. Bei der Berechnung der durchschnittlichen Hypothekenzahlung wurden die folgenden einleitenden Faktoren berücksichtigt: der Zinssatz beträgt 17%, die Darlehenslaufzeit 25 Jahre, die Anfangszahlung 20%. Die Informationen über das Durchschnittsgehalt stammen aus der Datenbank der Indikatoren der Gemeinden des Föderalen Dienstes für Statistik (Daten für 2023, ohne Einkommenssteuer).

Den zweiten Platz in der "Unzugänglichkeitsbewertung" nimmt St. Petersburg mit einem Durchschnittsgehalt von 82,8 Tausend Rubel ein, was 15,9 Tausend weniger als die durchschnittliche Hypothekenzahlung (98,7 Tausend Rubel) ist. Gleichzeitig beträgt der Anteil der Kosten für die Bedienung des Hypothekendarlehens 60% des Gesamtbudgets einer Familie mit zwei berufstätigen Personen, und wenn wir die Lebenshaltungskosten berücksichtigen, dann 76%.

Kazan schließt die Top drei, wo die durchschnittliche Hypothek Zahlung ist 83 Tausend Rubel, die 15,6 Tausend mehr als das durchschnittliche Gehalt (67,4 Tausend Rubel), der Anteil der Ausgaben aus dem Familienbudget für eine Hypothek ist 62%, und nach den Lebenshaltungskosten abgezogen wird - 78%, CIAN klärt.Analytics".

Die günstigste Situation für Hypothekarkreditnehmer ist in Krasnojarsk. Das durchschnittliche Gehalt in der Stadt ist 73 Tausend Rubel, und die durchschnittliche Hypothek Zahlung ist 55,8 Tausend Rubel, das ist 17,2 Tausend weniger. 38% des Budgets einer Familie von zwei Personen wird auf Darlehen Bedienung in Krasnojarsk ausgegeben werden, und wenn Sie die Lebenshaltungskosten abziehen - 51%.

Der empfohlene Anteil der Hypothekenzahlungen am Einkommen liegt weit unter diesem Wert. Laut den von der Redaktion befragten Experten können die Banken Hypotheken bei einem Indikator von 50-70% oder sogar höher genehmigen, aber ein komfortables Niveau ist etwa ein Drittel des Einkommens.

Die Analysten von Domclick raten, bei der Planung der Hypothekenausgaben für einen komfortablen Unterhalt nicht über 30% des Gesamteinkommens hinauszugehen. "Diese Zahl wird als optimaler Wert angesehen, der es Ihnen ermöglicht, die obligatorischen monatlichen Hypothekenzahlungen zu leisten und gleichzeitig die finanzielle Stabilität zu wahren und andere notwendige Ausgaben zu tätigen", so der Pressedienst.

Verfügbarkeit von monatlichen Hypothekenzahlungen auf dem Sekundärmarkt von Städten mit Millionen Einwohnern Die Stadt Durchschnittsgehalt, Tausend Rubel pro Monat Durchschnittliche Hypothekenzahlung, Tausend Rubel pro Monat Um wie viel ist das Durchschnittsgehalt niedriger oder höher als die durchschnittliche Hypothekenzahlung, Tausend Rubel. Anteil der Hypothekenzahlungsausgaben am Gesamteinkommen einer zweiköpfigen Familie Anteil der Hypothekenzahlungsausgaben am Gesamteinkommen einer zweiköpfigen Familie nach Abzug des Existenzminimums Moskau 118,7 146 -27,3 62% 79% St. Petersburg 82,8 98,7 -15,9 60% 76% Kasan 67,4 83 -15,6 6 62% 78% Nishnij Nowgorod 66,2 69,4 -3.2 52% 69% Wolgograd 51,6 48,8 +2,8 47 % Samara 60,2 55,8 +4,4 46 % Rostow-am-Don 62,8 57,6 +5,2 46 % Omsk 57,2 50,2 +7 44 % Krasnodar 65,9 57,9 +8 44 % Ufa 64,5 55,1 +9,4 43 % Voronezh 58,4 47 +11,4 40 % 54% Nowosibirsk 68,5 56,2 +12,3 41 % Tscheljabinsk 59,8 47 +12,8 39 % Jekaterinburg 73,6 59,6 +14 41 % Perm 64,7 49,5 +15,2 38 % Krasnojarsk 73 55,8 +17,2 38 % Daten: "CYANOGEN.Analytics"

"Für eine bequeme Bedienung der Hypothek muss der Käufer [von Zweitwohnungen in Megastädten] über ein Einkommen verfügen, das über dem Durchschnitt der Stadt liegt. Wenn der Käufer eine Wohnung alleine kauft, und das gilt für alle Millionenstädte, reichen die verbleibenden Mittel nach der Abzahlung des Wohnungsbaudarlehens nicht einmal für ein existenzsicherndes Gehalt", sagt die Expertin von CIAN.Analysts" Elena Lapshina.

Nach Angaben von Yandex LiegenschaftenIm Februar 2024, Moskau toppte die Bewertung der großen russischen Städte in Bezug auf die Rate des Rückgangs der durchschnittliche Preis von 1 qm. m. m der sekundären Gehäuse. Im Vergleich zu Januar, das "Quadrat" in der Stadt hat im Preis um 0,68% gefallen und kostet jetzt 327 Tausend Rubel.

Siehe auch:

  • Domclick verzeichnete im Februar eine Umverteilung der Hypothekennachfrage
  • Die Hypothek ist aufgebraucht: Wie man eine Wohnung ohne die Hilfe eines teuren Kredits kaufen kann
  • Die Zentralbank hat neue Verkaufsprogramme auf dem Markt für neue Gebäude identifiziert: Welche Risiken und Vorteile haben sie?

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit wichtigen Nachrichten - folgen Sie dem Telegrammkanal "RBC-Real Estate"

Autoren Tags

Источник

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website zu bieten. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Akzeptieren
de_DEGerman