Wie lange können die Schulden für Wohnraum und kommunale Dienstleistungen gesetzlich eingetrieben werden?

Einige Wohnungseigentümer haben jahrelang nicht für eine "Gemeinschaftswohnung" gezahlt. Wenn die Verwaltungsgesellschaft oder die HOA die Schulden bei ihnen einzieht, ist es dann möglich, dies für all die Jahre mit versäumten Zahlungen zu tun?

За Какой Срок По Закону Могут Взыскать Долг За Оплату Жкх?

"Versorgungsunternehmen haben das Recht, für jeden Zeitraum, in dem eine Schuld bei der Zahlung von Versorgungsrechnungen bestand, vor Gericht Ansprüche gegen Sie geltend zu machen", sagt der Leiter der Kanzlei, Rechtsanwalt Sergey Gavryushkin. - Aber wir müssen bedenken, dass es im Zivilrecht den Begriff der Verjährung gibt. Dabei handelt es sich um die Frist für den Schutz des Anspruchs einer Person, deren Recht verletzt wurde (Artikel 195 des Zivilgesetzbuches der Russischen Föderation). Die Gesamtverjährungsfrist beträgt drei Jahre. Bei den Inkassoforderungen für die Bezahlung von Wohnraum und Versorgungsleistungen wird diese Frist jedoch für jede monatliche Zahlung gesondert berechnet.

Das Gericht wendet die Verjährungsfrist nur auf den Antrag der Streitpartei an, der vor der Entscheidung des Gerichts gestellt wird. Wenn die von der Streitpartei erklärte Verjährungsfrist abgelaufen ist, kann das Gericht die Klage abweisen.

Источник

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website zu bieten. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Akzeptieren
de_DEGerman