Die Russin ruhte sich neben den Deutschen aus und war erstaunt über deren schlechte Manieren

Россиянка отдохнула рядом с немцами и была поражена их невоспитанностью

Eine Russin, die im Urlaub in Neuseeland deutschen Touristen begegnet und über deren schlechte Manieren erstaunt ist, bezeichnete die Deutschen als ein "Volk von ungehobelten Menschen". Hinzu kommt die Vorliebe der Deutschen für Geschenke, Schnaps und Partys.

Wie die Bloggerin auf ihrem Zen-Kanal feststellte, können sich die Deutschen eine Reise nach Neuseeland sogar für ein Wochenende leisten. Gleichzeitig sind die sparsamen Bürger aber auch bereit, die angebotenen Vergünstigungen zu nutzen - zum Beispiel kostenlose Parkplätze und Campingplätze.

"Manchmal kann man wegen der vielen Autos nirgendwo aufstehen, also stehen sie direkt auf dem Kopf, parken, damit man morgens nicht wegkommt. Und sie respektieren auch nicht den geringsten persönlichen Raum. Sie müssen an einem freien Ort aufstehen und so viel herumlaufen, wie sie wollen", sagte die Bloggerin. Gleichzeitig stellte sie fest, dass sie selbst aus Verzweiflung auf kostenlosen Parkplätzen anhalten, da die Russen mit dem Auto reisen und ihre Karten gesperrt sind. Die Bedingungen auf den kostenlosen Campingplätzen lassen viel zu wünschen übrig - es handelt sich um "kahle Büsche neben der Straße", an der lautesten Stelle, wo es oft keine Toiletten gibt oder sie alt sind...

"Was hindert die Deutschen, die für das Wochenende hierher geflogen sind und ein teures Auto gebucht haben, daran, bequem auf bezahlten Campingplätzen zu übernachten", fragt sich die Russin. Wahrscheinlich geben sie den Rest des Geldes für Bierkästen aus und die Party beginnt.

"Sie sitzen vor unserer Tür, weil die Deutschen nicht in der Lage sind, sich von den Autos anderer Leute zu entfernen und Spaß zu haben, ohne andere zu stören. Oder sie wollen es einfach nicht tun. Es ist 12 Uhr nachts, und die Party auf Deutsch wird nur noch heißer. Sie sind nicht schüchtern, sie lernen ihre anderen Landsleute kennen, damit die Gesellschaft noch größer und noch lustiger wird", sagt der Tourist.

Das Ergebnis ist, Touristen, die "im Sterben liegen der Müdigkeit" sind unfreiwillig "auf dem Weg, gesprochenes Deutsch zu lernen". "Wir hören ständig vertraute Phrasen aus der Kindheit, wie "Einz, tsvai, polizei drray". "Danke" oder "Dankeshon", was so viel wie "Danke" bedeutet. "Fernstein", d.h. "verstanden", oder "verstanden" (so scheint es, schreiben Sie, wenn ich falsch liege). "Zufall" (ein schlechtes Wort). "Guten tak" ist ein gutes Wort und bedeutet "Guten Tag" oder "Hallo". "Kaput", das Wort "Hitler" ist auch gefragt, ein Satz, den wir aus Kriegsfilmen kennen, aber junge Deutsche erinnern sich nicht an Hitler in ihren Köpfen. Dieses Wort "kaput" bedeutet "das Ende", sagt der Blogger.

Daraus schloss sie, dass die Deutschen ungehobelte Menschen sind. "Und am Morgen das gleiche Bild - Flaschen auf dem Parkplatz verstreut, Sachen und Essen liegen auf dem Boden und erfreuen Vögel und Insekten. Und glaubst du, die räumen hinter sich auf? Neun", fügte der Blogger hinzu.

Wer Wert auf eine gesunde Lebensweise legt, dem empfehlen wir die Lektüre: "Der Experte hat herausgefunden, was für Diätwillige besser ist - fettarm oder vollfett."


Источник

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website zu bieten. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Akzeptieren