Moskau nahm den ersten Platz in der Unzugänglichkeit von Wohnraum auf eine bevorzugte Hypothek

Derzeit kann nur eines von zehn Grundstücken in der Hauptstadt mit Hilfe von Hypothekenvorzugsprogrammen mit staatlicher Unterstützung erworben werden

 Москва заняла первое место по недоступности жилья по льготной ипотеке

Moskau hat den ersten Platz unter den Millionenstädten in Bezug auf den kleinsten Anteil von Wohnungen auf dem Markt der neuen Gebäude, die mit Hilfe von Hypothekenprogrammen mit staatlicher Unterstützung erworben werden können. 10% (5,2 Tausend Lose) von Wohnungen in Neubauten sind im Rahmen von Vorzugsprogrammen zur Verfügung, nach der Forschung von der Redaktion "CIAN.Analysts" erhalten.

Nach der Verschärfung der Bedingungen für eine Vorzugshypothek - der Darlehensbetrag ist auf 6 Millionen Rubel begrenzt, und die anfängliche Mindestzahlung beträgt 30% - sind Wohnungen im Wert von bis zu 8,5 Millionen Rubel für diese Kriterien geeignet, erklärt das CIAN.

In einem solchen Budget, etwa 5,2 Tausend Optionen sind zum Verkauf in Moskau, oder etwa 10% der gesamten aktiven Angebot, sagt die Studie. "Dies sind hauptsächlich Grundstücke im Wohnkomplex von Neu-Moskau, der Großteil des Angebots sind Studios", erklären die Analysten. - Es gibt nur wenige Grundstücke, die für das Programm geeignet sind, auch in Kasan und Nischni Nowgorod, wo aufgrund des Preisanstiegs die Grenze bei 6 Millionen Rubel liegt. Das reicht nicht mehr aus, um eine komfortable Wohnung zu erwerben."

Kasan und Nischni Nowgorod belegten den zweiten bzw. dritten Platz in der CIAN-Bewertung. In Kasan, nach Analysten, 21% (1,5 Tausend) von Wohnungen auf dem primären Markt kann mit Hilfe von staatlich subventionierten Programmen erworben werden. In Nischni Nowgorod, 32% des Angebots (600 Lose) fällt unter die Bedingungen.

Zu den fünf führenden Städten gehören auch St. Petersburg (48%, 13,4 Tausend Lose) und Krasnojarsk (54%, 3,5 Tausend Lose).

Der größte Anteil von Objekten - 83% - an der Gesamtexposition ist für die neuen Bedingungen der Vorzugshypotheken in Woronesch (3 Tausend Lose) und Samara (2,7 Tausend Lose) geeignet.

Die Bewertung von Millionären für den geringsten Anteil an erschwinglichem Wohnraum bei einer Vorzugshypothek

Stadt Die Anzahl der Wohnungen, die mit einer Vorzugshypothek erworben werden können, in Tausend Einheiten Ein Anteil am gesamten aktiven Wohnungsangebot
Moskau 5,2 10%
Kasan 1,5 21%
Nishnij Nowgorod 0,6 32%
Sankt-Petersburg 13,4 48%
Krasnojarsk 3,5 54%
Krasnodar 16 56%
Ufa 1,8 68%
Omsk 0,6 69%
Jekaterinburg 10,5 70%
Nowosibirsk 4,7 70%
Tscheljabinsk 1,2 71%
Zulässig 2,3 75%
Rostow am Don 8,8 77%
Wolgograd 1,9 81%
Samara 2,7 83%
Voronezh 3 83%

Daten: "CYANOGEN.Analytics"

"Die Streichung von Vorzugshypotheken und die Anpassung der Bedingungen des Familienprogramms können zu einem kurzfristigen Anstieg der Nachfrage vor dem 1. Juli führen, obwohl wir keine Rekorde auf dem Markt erwarten, da hohe Anforderungen an die Höhe der Anfangszahlung viele potenzielle Käufer abschrecken", erklärte die Expertin von CIAN.Analysts" Elena Lapshina.

Die Analysten von Domclick haben bereits die Aktivierung von Kreditnehmern im Rahmen von Vorzugsprogrammen festgestellt - ihren Statistiken zufolge überstieg der Anteil der staatlichen Programme im April zum ersten Mal seit Jahresbeginn die Hälfte aller Auszahlungen der Sberbank und belief sich auf 53%. Die Nachfrage nach Markthypotheken bleibt sowohl auf dem Primär- als auch auf dem Sekundärmarkt gedämpft, so die Analysten.

"Der anhaltend hohe Leitzins sowie die kontinuierliche Verschärfung der Anforderungen an Kreditnehmer sind nach wie vor Schlüsselfaktoren, die eine Erholung der Nachfrage behindern", kommentierte Domclick. - Was den Moskauer Zweitwohnungsmarkt betrifft, so ist die Situation hier ähnlich. Wir stellen sowohl einen Rückgang der Zahl der Transaktionen (April 2024 bis April 2023) als auch einen Rückgang des Anteils von Zweitwohnungen an der Gesamtzahl der Kredite fest."

Laut Domclick wurde die Liste der Regionen, in denen im März 2024 die meisten Hypotheken im Rahmen staatlicher Programme vergeben wurden, von der Region Moskau (1,59 Millionen), dem Gebiet Krasnodar (1,29 Millionen) und der Region Tjumen (941 Tausend) angeführt. Zu den führenden Regionen gehörten auch die Republik Baschkortostan (928 Tausend), Moskau (899 Tausend), St. Petersburg (877 Tausend), die Republik Tatarstan (820 Tausend), Swerdlowsk (715 Tausend) und Tscheljabinsk (450 Tausend).


Источник

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website zu bieten. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Akzeptieren