Sehenswürdigkeiten in Polen: Top 28 (Beschreibung + FOTO)

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Polen ist eines der geschichtsträchtigsten Länder, das seit jeher eine große Zahl alter Denkmäler und malerischer Landschaften anzieht. Heute lernen Sie die Sehenswürdigkeiten Polens kennen und erfahren, wofür dieses Land bekannt ist. Es ist besser, Ihre Reise im Voraus zu planen. Dies gilt insbesondere für die Sehenswürdigkeiten in Polen.

Was ist das erste, was man in Polen sehen sollte?

Es ist ein Land mit gastfreundlichen und sympathischen Einwohnern, die einem noch mehr Lust auf einen Besuch machen. Kommen wir zur Hauptsache: Was gibt es in einem Staat in der Mitte des europäischen Kontinents so Schönes zu sehen?

1. Die Warschauer Altstadt

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Architektur der Altstadt von Warschau

Eine Reise durch das Land sollte mit einer Bekanntschaft mit dem historischen Viertel der offiziellen Hauptstadt beginnen. Es wird repräsentiert durch eine Marktplatz mit einer großen Anzahl von Geschäften, Cafés und Restaurants für jeden Geschmack und jede Farbe. Ein positives Merkmal dieses polnischen Wahrzeichens ist der Reichtum des Gebiets an Denkmälern der mittelalterlichen Architektur. Es ist interessant zu wissen, dass die Altstadt bereits im XIII. Jahrhundert gegründet wurde und ursprünglich von einem Erdwall umgeben war, der später durch Ziegelmauern ersetzt wurde. Vergessen Sie nicht, Ihre Kamera mitzunehmen, um viele schöne Fotos zu machen.

Polen | Hotels zu wettbewerbsfähigen Preisen

Buchen.com

2. Schloss Marienburg

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Schloss Marienburg ist die Residenz der Kreuzritter des Deutschen Ordens

Eine der Hauptattraktionen des Landes ist das "Nest" der deutschen Ritter. Der Backsteinbau dieser Burg steht am Ufer des Flusses Nogat, der 80 km von der Grenze zur Region Kaliningrad in der Russischen Föderation entfernt fließt. Ihre Geschichte begann vor 700 Jahren, als die germanische Residenz offiziell von Venedig nach Marienburg verlegt wurde. Die Festung wurde immer wieder ausgebaut und verziert. Im Jahr 1945 wurde die Burg stark zerstört, aber nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wurde sie buchstäblich wieder aufgebaut. Heute befindet sich in den Mauern des Gebäudes ein Museum, in dem interessante Waffensammlungen, Bernsteinschmuck und Rüstungen präsentiert werden.

Offizielle Website: http://www.zamek.malbork.pl/en

3. Tatra

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Die Berghänge der Tatra

Dies ist der Name des Karpatengebirges, dessen höchster Punkt 2.499 m erreicht. Dieser Ort lockt Touristen nicht nur mit Höhen zwischen 1.800 und 2.500 m, sondern auch mit Gletscherzirkussen, Bergseen in großer Zahl und tiefen Tälern. Die Bewertung dieses polnischen Wahrzeichens wird als hoch eingestuft, und das nur, weil es hier noch ein Skigebiet namens Zakopane gibt. Sie können mit dem Zug aus der Hauptstadt anreisen. Die Tatra ist auch für ihre Höhlen bekannt, von denen es wirklich viele gibt.

4. Die Altstadt von Krakau

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Einkaufsgebäude "Tuchreihen" in der Altstadt von Krakau

Wenn Sie eine Reise nach Krakau planen, ist es besser, Ihre Besichtigung in der Altstadt zu beginnen, von der aus alle Straßen zum Marktplatz führen. Er ist ein "formelles Wohnzimmer", in dem sich sowohl Einheimische als auch Gäste des Landes zu treffen pflegen. Die Krakauer sind stolz auf ihren Platz, denn er gilt als einer der größten in Europa, er misst 200*200 m. Ein Ausflug in die Altstadt lohnt sich, denn das Markt-Ensemble hat bis ins Detail den Grundriss aus der Zeit bewahrt, in der Handel mit ganz Europa betrieben wurde.

5. Schloss Wawel

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Schloss Wawel - Königliches Schloss auf dem Wawel-Hügel

Dies ist eine der besten Attraktionen in Krakau, die durch eine große Fußgängerzone repräsentiert wird. Die Aufmerksamkeit wird sofort von einer seltsamen Skulptur in Form eines Drachens angezogen. Touristen fotografieren sie gerne vor ihrem Hintergrund, denn mit ihr ist eine ganze Legende verbunden. Die Burg erhebt sich über der Weichsel und steht auf einem Hügel. Das Gebiet lockt mit einer Fülle von Blumen, Prozessionen werden hier zu Ehren des 1. Mai abgehalten und nicht nur. Der Eintritt in die Burg ist frei, aber wenn Sie die unterirdischen Gräber besichtigen, den Glockenturm besteigen oder sich in den königlichen Gemächern befinden möchten, müssen Sie Geld bezahlen.

Offizielle Website: http://wawel.krakow.pl/en/

6. Holzkirchen im Süden von Kleinpolen

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Holzkirche im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Polen

Im Süden und Osten der Woiwodschaft Kleinpolen gibt es eine ganze Reihe von architektonisch wertvollen Kirchen aus Naturholz. Die meisten von ihnen haben das Aussehen einer Blockhütte, und einige repräsentieren verschiedene Baustile. Die Gebäude fügen sich perfekt in die malerische Berglandschaft ein. Aus der Beschreibung dieses polnischen Wahrzeichens geht hervor, dass es in die UNESCO-Liste aufgenommen wurde.

Spüren Sie die Atmosphäre Polens in diesem schönen Video!

7. Museum Auschwitz-Birkenau in Auschwitz

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Staatliches Museum Auschwitz-Birkenau in Auschwitz

Jeder weiß, dass sich in einer der polnischen Städte während des Zweiten Weltkriegs drei Konzentrationslager der Nazis befanden. In Auschwitz gibt es ein Museum, das diesem Thema gewidmet ist. Es erinnert daran, dass hier einst Hunderttausende von Menschen starben. 90% von ihnen waren Juden, die aus verschiedenen Ländern des besetzten Europas kamen. Während des Bestehens des Konzentrationslagers wurden mehr als eine Million Menschen getötet. Wenn man dieses Museum betritt, ist es unmöglich, gleichgültig zu bleiben. In diesem polnischen Wahrzeichen sind Gegenstände ausgestellt, die den Opfern von den Nazis abgenommen wurden.

Offizielle Website: http://auschwitz.org/en/

8. Die Altstadt von Danzig

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Der Moltava-Damm in der Altstadt von Danzig

Was sollte man in Polen besuchen? Der älteste Teil der Danziger Siedlung verdient Aufmerksamkeit. Während des Zweiten Weltkriegs wurde eine große Anzahl von Gebäuden beschädigt, und einige wurden sogar in einen Schutthaufen verwandelt. Nur sehr wenige Gebäude konnten gerettet werden. Nach dem Ende der Feindseligkeiten wurde die Architektur im Einklang mit dem Erscheinungsbild des 13. und 17. Wohin sollte man in Polen zuerst gehen? Natürlich in die Altstadt. Sie ist mit vielen farbenfrohen Gebäuden geschmückt, von denen einige mit in Holz geschnitzten Zeichnungen und plastischen Verzierungen versehen sind. Der Blick auf das alte Zentrum Europas hinterlässt immer lebendige Eindrücke.

9. Masurische Seenplatte

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Panorama der Masurischen Seenplatte

Dieses Wahrzeichen Polens ist eines der schönsten, Touristen sind von der Schönheit der örtlichen Natur begeistert. Masuren ist ein historisches und ethnografisches Gebiet im nördlichen Teil des Landes. In dieser Region gibt es etwa 4.000 Seen, von denen die meisten mit Kanälen und Flüssen verbunden sind. Die Gesamtfläche der Masuren beträgt etwa 1.700 km2. Hier kann man segeln und Kajak fahren.

10. Die Statue von Christus dem König

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Eine beeindruckende Statue von Christus dem König

Dieses Wahrzeichen Polens ist eines der modernsten, seine Einweihung fand 2010 statt. Das Besondere an der Statue ist, dass sie die höchste der Welt ist (36 m). Vor ihrem Erscheinen galt die berühmte Statue in Rio als solche. Wenn man auf der Autobahn in Richtung Svebodzin fährt, ist die Christusfigur mit den ausgestreckten Armen deutlich zu sehen. Die Idee zum Bau des Denkmals stammt von Kanonikus Sylvester Zavadsky. Die Fremdenführer in Polen sehen es als ihre Pflicht an, den Touristen die Christusstatue zu zeigen.

Sehenswürdigkeiten in Polen: Was kann man in Polen sonst noch besichtigen?

Eine Reise in das beschriebene Land wird bestimmt interessant sein. Es enthält einfach eine riesige Anzahl von historisch bedeutsamen Orten, die Aufmerksamkeit verdienen. Was gibt es in Polen zu sehen, wenn man meint, schon alles gesehen zu haben?

11. Salzbergwerk in Wieliczka

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Der Hauptaltar der St. Kinga-Kapelle im Salzbergwerk von Wieliczka

Es gibt ein weiteres polnisches Wahrzeichen, das nur 30 Autominuten von der königlichen Hauptstadt Krakau entfernt ist. Es handelt sich um eine kleine Stadt, in der nur 20 000 Menschen leben. Ihre Einzigartigkeit liegt in der Existenz von Salzminen. Sie sind auf natürliche Weise entstanden, denn vor vielen Jahren gab es hier eine große Wasserfläche. In Polen finden regelmäßig Exkursionen in diese Richtung statt, bei denen den Touristen Orte gezeigt werden, an denen einst Salz abgebaut wurde.

Offizielle Website: https://www.wieliczka.ru

12. Slovinsky-Nationalpark

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Landschaft des Nationalparks Slovin

Denken Sie darüber nach, was Sie in Polen besuchen sollten? Machen Sie sich auf den Weg in die Stadt Leba, wo sich im zentralen Teil der polnischen Küste ein interessanter Ort in Form eines Parks befindet. Er wurde gegründet, um die natürliche Schönheit der Gegend zu erhalten. Wiesen, ein System von Seen, Küstenwälder und einzigartige Dünen mussten ebenfalls geschützt werden. Die Kritiken über diesen Ort sind voller Bewunderung. Im Park gibt es malerische Seen, in die bei starken Stürmen Meerwasser eindringt. Die touristische Infrastruktur wird hier als gut entwickelt eingestuft.

13. Vilanava-Palast

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Der majestätische Königspalast Vilanava

Möchten Sie das wichtigste Wahrzeichen Polens sehen? Willkommen im Palast, der sich am südöstlichen Stadtrand von Warschau befindet. Er ist im Barockstil erbaut und verfügt über einen angrenzenden Garten, auf den die Polen sehr stolz sind. Die Residenz für die Herrscher wurde Ende des siebzehnten Jahrhunderts erbaut und im Laufe ihres Bestehens mehrfach ergänzt. In den Mauern des Palastes wurde 1805 auf Initiative von S.K. Potocki eines der ersten Kunstmuseen des Landes eröffnet.

Offizielle Website: http://www.wilanow-palac.pl/

14. Breslauer Kathedrale

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Blick auf die katholische Kathedrale Johannes der Täufer

Weiter geht's. Was sollte man in Polen sehen, damit man es nicht bereut? Ein schönes und majestätisches Gebäude im gotischen Stil mit neugotischen Elementen verdient Aufmerksamkeit. Es ist die vierte Kirche auf der Dominsel, die erste wurde bereits im 10. Ihre Besonderheit war ein 25 m langes Kirchenschiff. Die moderne Version des Breslauer Doms hat das Aussehen einer dreischiffigen Basilika mit mehreren Eingängen. Dieser Ort ist einer der Orte, die man in Polen an einem Tag besichtigen kann. Die Kathedrale befindet sich im Zentrum von Breslau, nämlich zwischen dem botanischen Garten und dem Fluss.

15. Zakopane

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Die Stadt Zakopane inmitten der schneebedeckten Tatra

Die im äußersten Süden des Landes gelegene Stadt hat viele positive Empfehlungen. Hier gilt sie als eines der größten Wintersportzentren. Skibegeisterten werden sowohl einfache, sanfte als auch schwierige, steile Pisten geboten. An manchen Stellen erreichen die Höhenunterschiede 930 m. Was es in Polen zu sehen gibt, fragen Sie? Fahren Sie nach Zakopane, wo nicht weniger als 10 Skizentren auf Sie warten.

16. Belowezhskaja Puschtscha

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Fauna des Belovezhskaya-Nationalparks

Dies ist die größte Ecke des ursprünglichen Tieflandwaldes, der noch existiert. Einst wuchs er in ganz Europa, wurde aber nach und nach abgeholzt. Die Bäume überlebten nur in der Region Bialowieza, die sich auf dem Gebiet Polens und Weißrusslands befindet. Der Wald gilt als eines der wertvollsten Naturobjekte, das unter dem "Schutz" der UNESCO steht. Die Besonderheit des Nationalparks ist der Reichtum und die Vielfalt der Vegetation. Hier leben zahlreiche Tiere, von denen die meisten im Roten Buch aufgeführt sind.

Offizielle Website: https://bpn.com.pl/index .

17. Lazenka-Park

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Der Palast auf dem Wasser im Königlichen Lazenki-Park

Im Herzen der polnischen Hauptstadt befindet sich eine einzigartige und sehr schöne Parkanlage. Der Park wurde bereits im XVII. Jahrhundert angelegt und war ursprünglich als Naturschutzgebiet geplant. Es gibt hier nicht viele Tiere, Eichhörnchen und Pfauen ziehen die Aufmerksamkeit auf sich. Zu den Attraktionen des Parks gehören ein Palast auf dem Wasser, ein Weißes Haus, ein römisches Theater, ein ägyptisches Schloss und vieles mehr. Sie alle haben ihre eigene interessante Geschichte.

Offizielle Website: https://www.lazienki-krolewskie.pl/ru

18. Der alte Teil der Stadt Zamosc

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Festung in der Altstadt von Zamoska

Die Siedlung selbst entstand nach der Idee und dem Wunsch einer Person, die der Kronkanzler war. Sein Name war Jan Zamoyski. Er wollte eine eigene Residenz, die seiner hohen Stellung würdig war. Das Ergebnis ist ein in seiner Art einzigartiges architektonisches Ensemble, das eine Vielzahl von Meisterwerken mit historischer und kultureller Bedeutung umfasst. Übrigens, es gibt keine Probleme mit Hotels in Polen, egal welche Richtung Sie wählen, es gibt überall Wohnungen, die Hauptsache ist, dass Sie sich um eine Vorbestellung kümmern.

19. Die Kirchen der Welt

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Fassade der Friedenskirche der Heiligen Dreifaltigkeit in Svidnitsa

Was gibt es in Polen Interessantes und Ungewöhnliches zu sehen? In einigen Städten des Landes gibt es hölzerne Sakralbauten, die als die größten in Europa gelten. Vor etwas mehr als 15 Jahren wurden sie in die UNESCO-Liste aufgenommen. Es gibt eine Friedenskirche in Javor, Svidnica und Głogów. Jede hat ihre eigene interessante Geschichte. Hier werden nicht nur Gottesdienste abgehalten, sondern auch Ausflüge organisiert.

Offizielle Website: http://kosciolpokojujawor.pl/en/

20. Architektur- und Parkkomplex Kalvaria-Zebzhidovsk

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Kalvaria-Zebrzydowska Klosterkomplex - Pilgerzentrum in Polen

In dieser Stadt befindet sich ein interessanter religiöser Komplex, der das Aussehen eines Gebäudes im Geiste des Manierismus hat. In der Umgebung befinden sich ein Park und mehrere Gärten. Der multifunktionale Komplex wurde im XVII. Jahrhundert erbaut, also in der Zeit der katholischen kirchenpolitischen Bewegung in Europa, als zahlreiche religiöse Gebäude zum Gedenken an Golgatha "geschaffen" wurden.

Offizielle Website: http://kalwaria.eu/strona/english

21. Muskauer Park

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Das neue Schloss im Muskauer Park

Die Einzigartigkeit dieser Attraktion liegt in der Tatsache, dass sie sich auf dem Gebiet mehrerer Länder gleichzeitig befindet. Er wurde 1815 auf Anordnung des preußischen Aristokraten Prinz Hermann gegründet. Er wollte schon immer einen Privatgarten haben, der wie eine natürliche Landschaft aussieht. Mit viel Mühe gelang es ihm, seinen Traum zu verwirklichen, und die Menschen von heute genießen das Ergebnis. Um den künstlichen Ursprung des großen Gartens zu verbergen, wurde eine Vielzahl von Bäumen, Sträuchern, Blumen und mehr verwendet.

22. Schloss Ksenj

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Das schöne und monumentale Schloss Ksenj

Was gibt es in Polen zu sehen? Wenn möglich, sollten Sie das schöne und eines der größten Schlösser Europas nicht auslassen, denn dieser Ort ist für die Polen sehr bedeutend. Seine Besonderheit ist, dass es von einem Buchenwald umgeben ist, in dem es ganze Dickichte von Rhododendren gibt. Das Gebäude befindet sich in der Nähe von Walbrzych, und zwar auf einem felsigen Vorgebirge, das von einer natürlichen Schlucht umgeben ist. Um dem Schloss seine frühere Pracht zurückzugeben, wird es derzeit systematisch restauriert und im Inneren instand gesetzt.

Offizielle Website: http://www.ksiaz.walbrzych.pl/en

23. Bieszczady-Nationalpark

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Die Weiten des Bieszczady-Nationalparks

Gemessen an seiner Größe steht er an dritter Stelle in der Rangliste der Nationalparkgebiete. Im ganzen Land gibt es 23 davon. Der Bieszczadski-Park liegt in der Woiwodschaft Unterkarpaten, und zwar im Südosten des Landes. Heute ist die Fläche des Parks 292 km2, es umfasst die höchsten Punkte des Massivs genannt Beshad. 80% des gesamten Parks sind Wälder, in denen es eine große Anzahl von Pflanzen, Moosen, Pilzen und Flechten gibt. Es gibt auch viele Tiere, interessante Arten von Vögeln, ist es nicht verwunderlich, dass der Ort ist sehr beliebt bei Touristen.

24. Moshnensky Schloss

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Das Schloss Moshnensky ist ein wunderschönes Gebäude aus dem XVII.

Dies ist kein gewöhnlicher Palast, denn er ähnelt einer theatralischen Kulisse. Stellen Sie sich vor, die Struktur umfasst 99 Türme. Die Aussicht wird nicht nur von Kindern, sondern auch von Erwachsenen bewundert. Es ist interessant zu wissen, dass das schöne Schloss während seines gesamten Bestehens nie eine Verteidigungsfunktion erfüllt hat. Dies ist der Grund für das mangelnde Interesse ausländischer Eroberer an der Burg, so dass sie unversehrt blieb. Das Moshnensky-Schloss ist ein wahrer "Cocktail" von Stilen. Seine Fassade ist im Barockstil gehalten, der Flügel an der Ostseite ist neugotisch, der westliche Teil entspricht dem klassischen Neorenaissancestil.

25. Klarer Berg

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Katholisches Kloster Yasna Gora in Tschenstochau Aneta Lazurek

Es handelt sich um das wichtigste Heiligtum Polens. Das Kloster beherbergt die wundertätige Ikone der Gottesmutter von Tschenstochau, sie ist auch die Schutzpatronin des Landes. Dieser Ort ist einer der beliebtesten Wallfahrtsorte, über den es viele Mythen und Fakten gibt. Was gibt es in Polen zu sehen, und zwar auf dem Gebiet von Jasnaja Gora? Man sollte die mächtigen Bastionen, den Haupttempel und die Kapelle besichtigen. Von besonderem Interesse ist der Rittersaal, in dem einst Empfänge für Ehrengäste veranstaltet wurden. Der Gebäudekomplex umfasst auch eine Sakristei, Bibliotheken mit alten Druckschriften und vieles mehr.

26. Die Altstadt von Torun

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Mittelalterliche Altstadt in Torun

Es ist erwähnenswert, dass dieses polnische Wahrzeichen als nationales Kulturgut eingestuft ist. Der alte Teil der Stadt ist insofern etwas Besonderes, als hier einzigartige Baudenkmäler erhalten sind. Sie ist durch einen Graben und einen Fluss getrennt, und auch die Stadtmauern sind nur teilweise erhalten geblieben. Einst wurde die Altstadt erweitert, heute befindet sich in ihrem zentralen Teil der Altstädter Ring, der nordwestliche Teil wird durch das Gelände des ehemaligen Klosters repräsentiert, und im Südwesten liegt die Hochzeitskirche. Während der schwedischen Belagerung wurde der beschriebene Teil der Stadt schwer beschädigt, anschließend wurde eine große Anzahl von Gebäuden verbrannt und zerstört. Erst nach 1945 begannen umfangreiche Restaurierungsarbeiten. Heute gilt die Altstadt zu Recht als die Perle von Torun.

27. Alte Gewohnheiten

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Starye Povonzki - die berühmte Nekropole von Warschau Krzysztof Belczyński

Dies ist ein Friedhof, auf dem berühmte Persönlichkeiten der polnischen Geschichte und Kultur begraben sind. Ein beträchtlicher Teil des Friedhofs ist für die Gräber von Militärs reserviert, die Opfer der Kriege des XIX. und XX. Er ist ein Wahrzeichen Warschaus und interessant, weil einige der Grabsteine wahre Kunstwerke sind. Besonders schön ist es hier in der Nacht von Allerheiligen. Am 31. Oktober versammeln sich zahlreiche Menschen auf dem Friedhof, um der Gefallenen zu gedenken, wozu eine große Anzahl von Kerzen auf den Gräbern angezündet wird.

28. Grabarka Berg der Kreuze

Достопримечательности Польши: Топ-28 (Описание + ФОТО)

Holzkreuze der Pilger auf dem Heiligen Berg Grabarka

Ein Ort mit einem interessanten Namen wird als heilig angesehen, und Pilger kommen aus verschiedenen Ländern der Welt, um ihn zu verehren. An den Tagen der großen kirchlichen Feiertage wird eine Prozession organisiert. So nennt man Veranstaltungen, bei denen eine große Anzahl von Gläubigen zu Fuß unterwegs ist. Manchmal beträgt die Entfernung zwischen dem Ort und dem Berg bis zu 100 km, und die ganze Zeit über tragen die Menschen schwere Holzkreuze. Diesen Brauch gibt es schon seit 200 Jahren. Der Berg hat seinen Namen daher, dass jeder Pilger auf seinem Gipfel im Wald sein Kreuz hinterlässt, von denen sich bereits eine große Anzahl dort versammelt hat.

Wie Sie sehen, gibt es auf dem Territorium des beschriebenen Landes wirklich eine Menge Attraktionen, weshalb Touren in diese Richtung sehr beliebt sind. Erfahrene Reisende empfehlen, eine Reise im Voraus zu planen, um nicht alle interessanten und bedeutenden Dinge aus den Augen zu verlieren. Die bei den Touristen beliebtesten Städte sind Danzig, Krakau und die Hauptstadt. Dass es in diesen Städten viel Interessantes zu sehen gibt, wurde bereits eingangs erwähnt. Für welche Richtung Sie sich auch entscheiden, Sie werden überall von der unvergesslichen Atmosphäre beeindruckt sein.

Lesen Sie auch über die besten Sehenswürdigkeiten Schwedens und lassen Sie sich für Ihre weitere Reise durch Europa inspirieren!

Источник

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website zu bieten. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Akzeptieren
de_DEGerman